Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Quintessenz, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Quintessenz · Nominativ Plural: Quintessenzen
Aussprache 
Worttrennung Quint-es-senz
eWDG

Bedeutung

das Eigentliche, Wesentliche einer Sache, wesentlichster Teil, Kern
Beispiele:
was ist die Quintessenz davon?
er teilte ihr die Quintessenz des Briefes, seiner Reiseeindrücke mit
der Verfasser legt in diesem Buch eine Quintessenz (= Auszug) dieses Stoffes einem breiten Leserkreis dar
Unsere Begriffe und Vorstellungen sind … die Quintessenz unserer Erfahrungen [ Urania1969]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Essenz · essentiell · Quintessenz
Essenz f. ‘Wesen, konzentrierte Lösung aus organischen Stoffen’. Spätmhd. essenzie ‘Wesen, Wesenheit’ wird aus lat. essentia ‘das Sein, Seiende, Wesen, Substanz’ entlehnt, einer Ableitung von einem nicht üblichen Part. Präs. *essēns (Genitiv *essentis) zu lat. esse ‘sein’, die gleichbed. griech. ūsía (οὐσία), Abstraktbildung zu griech. ṓn, Fem. ū́sa (ὤν, οὖσα) ‘seiend’, wiedergibt. Essenz bzw. essentia begegnet zunächst als Ausdruck der Philosophie und Theologie, wird dann in die Sprache der Alchimisten (‘konzentrierte Lösung’) und von dort in die Chemie übernommen. essentiell Adj. ‘wesentlich’ (17. Jh., älter essentialisch, 16. Jh.), nach frz. essentiel bzw. spätlat. essentiālis. Quintessenz f. ‘Wesen, Kern, Auszug’, im 16. Jh. entlehnt aus spätlat. bzw. mlat. quinta essentia ‘das fünfte Seiende’, das griech. pémptē ūsía (πέμπτη οὐσία) übersetzt, worunter die Pythagoreer den ‘feinsten Luft-, Ätherstoff’ verstehen, den Aristoteles als neues, fünftes Element den vier sichtbaren Elementen hinzufügt. Im Mittelalter bezeichnet es in Philosophie und Naturlehre ‘die fünfmal ausgezogene Kraft eines Stoffes’ und wird vom 16. Jh. an als ‘feinste Kraft, Grund-, Kernstoff, Auszug’ in Alchimie und Biologie verwendet. Übertragene Bedeutung ‘geistiger (Grund)stoff’ setzt daneben im 17. Jh. ein und verhilft dem Ausdruck zur Verbreitung als Modewort des 18. Jhs. für ‘das Eigentliche, Wesenhafte, Ergebnis’. Verdeutschungsversuche (funfftwesen 15. Jh., Fünftelsaft Bürger 1773) können sich nicht durchsetzen.

Thesaurus

Synonymgruppe
(das) Eigentliche · (das) Wesentliche · (die) Quintessenz · Essenz · Hauptsache · Kernstück · Quiddität · Substanz · Wesen · das Alpha und das Omega · das Um und Auf · das, worauf es hinausläuft  ●  (das) hüpfende Komma  ironisch · (der) Sukkus  österr. · das A und O  ugs.
Synonymgruppe
Ausgang · Endergebnis · Ergebnis · Fazit · Quintessenz · Resultat
Synonymgruppe
Lehre · Moral · Nutzanwendung · Quintessenz
Assoziationen
  • (denselben) Fehler nicht noch einmal machen (werden) · aus Schaden klug werden  ●  (jemandem) eine Lehre sein  sprichwörtlich · (jemandem) nicht noch einmal passieren (sollen)  ugs.
  • (bei / aus etwas etwas anderes) lernen · (die) Erfahrung gewinnen (dass) · (eine) Lehre ziehen (aus)  ●  (etwas) mitnehmen aus  fig. · (etwas) lehrt jemanden etwas  geh. · (in jemandem) reift die Erkenntnis (dass)  geh.
  • (die) belehrende Absicht  ●  (der) pädagogische Zeigefinger  fig.

Typische Verbindungen zu ›Quintessenz‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Quintessenz‹.

Verwendungsbeispiele für ›Quintessenz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Solidarität mit Partnern in schweren Zeiten ist die Quintessenz der Europäischen Union. [Die Zeit, 05.04.1996, Nr. 15]
War denn das der Inhalt, der Kern, die Quintessenz des Lebens? [Berliner Tageblatt (Morgen-Ausgabe), 07.03.1925]
Die Quintessenz war klar: Letztlich waren es andere, die gefehlt haben. [Die Zeit, 19.07.2011 (online)]
Beinahe steckt in diesem Satz schon die Quintessenz seines Denkens. [Die Zeit, 13.01.2003, Nr. 02]
Es ist ein Irrtum, zu glauben, daß die politische Form, unter der ein Volk lebt, die Quintessenz seines innersten Wesens ist – das ist sehr selten. [Tucholsky, Kurt: An Walter Hasenclever, 07.10.1934. In: ders., Kurt Tucholsky, Werke - Briefe - Materialien, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1934], S. 16285]
Zitationshilfe
„Quintessenz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Quintessenz>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Quinterne
Quintenzirkel
Quinte
Quintanfieber
Quintaner
Quintett
Quintfagott
Quintilla
Quintilliarde
Quintillion