Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Ränkespiel, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung Rän-ke-spiel
Wortzerlegung Ränke Spiel
eWDG

Bedeutung

gehoben Intrige, Intrigenspiel
Beispiele:
ein niederträchtiges Ränkespiel betreiben
jmdn. vor einem Ränkespiel schützen, warnen
jmdn. in ein Ränkespiel verwickeln, hineinziehen
daß diese Kreuzzüge dem politischen Ränkespiel der Päpste dienten [ BredelHeerstraßen11]

Thesaurus

Synonymgruppe
(undurchsichtige/s) Manöver · Finessen · Intrigenspiel · Machenschaften · Ränkespiel · Schliche · Umtriebe · Winkelzüge  ●  Linkereien  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
Komplott · List · Ränke · Ränkespiel  ●  Intrige  Hauptform · Kabale  geh., veraltet · abgekartete Sache  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Ränkespiel‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ränkespiel‹.

Verwendungsbeispiele für ›Ränkespiel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch auch der Philosoph überlebte das Ränkespiel bei Hofe nicht. [Die Zeit, 14.06.2010, Nr. 24]
Aber die außenpolitischen Folgen der eigenen Ränkespiele hat die ukrainische Politik traditionell nicht besonders interessiert. [Die Zeit, 26.01.2009, Nr. 04]
Was schert den Bürger solches Ränkespiel, könnte man nun sagen. [Die Zeit, 01.11.2007, Nr. 45]
In seinen Augen läuft gerade ein politisches Ränkespiel gegen ihn. [Süddeutsche Zeitung, 22.01.2001]
Als ein typisch konservativer Politiker seines Landes hatte er sich gut auf politische Ränkespiele verstanden, wirkte in der Öffentlichkeit jedoch oft unbeholfen. [Süddeutsche Zeitung, 15.05.2000]
Zitationshilfe
„Ränkespiel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/R%C3%A4nkespiel>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ränkeschmied
Ränke
Ränftel
Ränftchen
Ränderware
Ränkespinner
Ränkesucht
Ränzchen
Ränzel
Ränzlein