Räumgerät, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Räumgerät(e)s · Nominativ Plural: Räumgeräte
Worttrennung Räum-ge-rät
Wortzerlegung räumenGerät
Wortbildung  mit ›Räumgerät‹ als Letztglied: ↗Schneeräumgerät

Typische Verbindungen zu ›Räumgerät‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Räumgerät‹.

Verwendungsbeispiele für ›Räumgerät‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der gegenüber aber erwies sich ihr schweres Raumgerät als unbrauchbar.
Die Zeit, 22.04.1960, Nr. 17
Sie flogen 17 Verletzte mit Hubschraubern aus und brachten schweres Räumgerät in das abgeschlossene Dorf.
Süddeutsche Zeitung, 25.02.1999
Dies gilt beispielsweise für Bauunternehmer, die bei Bedarf schweres Räumgerät bereitstellen müssen.
o. A. [bas]: Katastrophenalarm. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1999]
Die Armee, die als einziges wirklich organisiertes Organ des Staates helfen könnte, die als einzige über das notwendige Räumgerät verfügt, hat schließlich anderes zu tun.
Der Tagesspiegel, 28.01.2001
Mit schwerem Räumgerät kämpften sich Armee und Hilfskräfte durch die Schlammmassen.
Die Welt, 12.09.2002
Zitationshilfe
„Räumgerät“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/R%C3%A4umger%C3%A4t>, abgerufen am 30.11.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Raumgeometrie
Raumgehalt
Raumgefühl
Raumfrage
Raumfrachter
Raumgestalter
Raumgestaltung
Raumgewinn
Raumgitter
Raumgleiter