Röntgenbereich, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungRönt-gen-be-reich (computergeneriert)
WortzerlegungröntgenBereich

Typische Verbindungen
computergeneriert

Spektrum strahlen weich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Röntgenbereich‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die allein im Röntgenbereich abgestrahlte Leistung betrug eine Milliarde Watt.
Süddeutsche Zeitung, 13.06.1996
Selbst „harmlose“ Sterne wie die Sonne strahlen im Röntgenbereich, allerdings nur schwach.
Die Zeit, 25.05.1990, Nr. 22
Im Röntgenbereich aber offenbaren sich gigantische Explosionen und rasante Teilchenstürme.
Süddeutsche Zeitung, 16.10.2001
Im Röntgenbereich soll "XMM" nach explodierenden Sternen und Schwarzen Löchern Ausschau halten.
Die Welt, 10.12.1999
Diese Strahlung kann exakt auf den gewünschten Röntgenbereich eingestellt und besser auf das Arbeitsmaterial gerichtet werden.
Die Zeit, 10.05.1991, Nr. 20
Zitationshilfe
„Röntgenbereich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Röntgenbereich>, abgerufen am 21.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Röntgenbehandlung
Röntgenbefund
Röntgenauge
Röntgenaufnahme
Röntgenastronomie
Röntgenbestrahlung
Röntgenbild
Röntgendiagnose
Röntgendiagnostik
Röntgendurchleuchtung