Röntgenologe, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Rönt-ge-no-lo-ge
Herkunft Griechisch
eWDG

Bedeutungen

1.
Röntgenarzt
2.
auf dem Gebiet der Röntgenologie tätiger Wissenschaftler

Verwendungsbeispiele für ›Röntgenologe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nur wenn die Lehrer der inneren Medizin bei den Prüfungen wirklich Röntgenologen zuziehen, wird sich die Leistung der zukünftigen deutschen Ärzte heben.
Die Zeit, 22.10.1953, Nr. 43
Während der Wartezeit bat der Röntgenologe mich in einen Nebenraum.
Der Tagesspiegel, 02.02.2003
Warum bietet der Röntgenologe nicht auch noch Paßbilder und Familienporträts an?
Die Welt, 21.12.2005
Der Sohn eines Röntgenologen aus Riga studierte Landwirtschaft in Halle und trat frisch promoviert Mitte der zwanziger Jahre in die Dienste einer Zuckerrübenfabrik.
Der Spiegel, 24.06.1985
Der Röntgenologe und Krebsforscher Professor Roland Felix ist neuer Dekan der Charité.
Bild, 07.04.1999
Zitationshilfe
„Röntgenologe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/R%C3%B6ntgenologe>, abgerufen am 23.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
röntgenographisch
Röntgenographie
Röntgenogramm
röntgenografisch
Röntgenografie
Röntgenologie
röntgenologisch
röntgenometrisch
Röntgenpass
Röntgenphotographie