Rübenbau, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungRü-ben-bau
WortzerlegungRübeBau

Verwendungsbeispiele für ›Rübenbau‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei Rübenbauten wurde ihnen allerdings eine Art Sack übergeworfen, damit die Kleidung nicht allzusehr beschmutzt würde.
Friedländer, Hugo: Die Vorgänge in der Provinzial-Arbeitsanstalt zu Brauweiler vor Gericht. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1913], S. 24648
Wirtschaften mit so ausgedehntem Rübenbau wie im vorstehenden Beispiel laufen Gefahr, durch das Überhandnehmen der Rübennematode starke Verluste zu erleiden.
Schlipf, Johann Adam: Schlipfs populäres Handbuch der Landwirtschaft, Berlin: Parey 1918, S. 944
Zitationshilfe
„Rübenbau“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/R%C3%BCbenbau>, abgerufen am 28.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
rübenartig
Rübenanbau
Rübenälchen
Rübenacker
Rubelwährung
Rübenblatt
Rübenblattwanze
Rübenboden
Rübenernte
Rübenfeime