Rückenflosse, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungRü-cken-flos-se
WortzerlegungRücken1Flosse
eWDG, 1974

Bedeutung

Beispiel:
die blaugrünen Rückenflossen des Karpfens

Typische Verbindungen
computergeneriert

Hai dreieckig ragen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Rückenflosse‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Außerdem wiesen einige Rückenflossen daumengroße Löcher auf, als wären die Tiere mit einem Haken bewegt worden.
Die Zeit, 21.09.2013, Nr. 38
Poole hat ihnen Namen gegeben, an der Form ihrer Rückenflossen erkennt er sie.
Süddeutsche Zeitung, 27.04.2004
Ausgehend von der zurückbleibenden Vertiefung nach Entfernen der Rückenflosse wird erstens ein Schnitt zum Kopf und zweitens zum Schwanz hin gezogen.
Neumann, Heinz u. Scharfe, Adolf: Gekonnt serviert, Berlin: Verl. Die Wirtschaft 1967, S. 74
Bertram hielt das Maßband an die Rückenflosse und spannte es über den Bauch.
Schulze, Ingo: Simple Storys, Berlin: Berlin-Verl. 1998, S. 143
Sie sitzen teils am Ende der Strahlen der Rückenflossen auf besonderen Tentakeln und werden hiernach Tentakelorgane genannt.
Lucanus, Friedrich von: Im Zauber des Tierlebens, Berlin: Wegweiser-Verl. 1926 [1926], S. 181
Zitationshilfe
„Rückenflosse“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Rückenflosse>, abgerufen am 14.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Rückenfell
Rückenfallschirm
Rückendeckung
Rückencrawl
Rückenbreite
Rückenflug
rückenfrei
Rückengurt
Rückenhaar
Rückenkorb