Rückkehrwillige, die oder der

GrammatikSubstantiv (Femininum, Maskulinum) · Genitiv Singular: Rückkehrwilligen · Nominativ Plural: Rückkehrwillige(n)
Mit Pluralendung -n wird das Wort in der schwachen Flexion (bestimmter Artikel) und der gemischten Flexion (Indefinitpronomen, Possessivpronomen) gebildet, z. B. die, keine Rückkehrwilligen, in der starken Flexion ist die Endung unmarkiert, z. B. zwei, einige Rückkehrwillige.
WorttrennungRück-kehr-wil-li-ge
Grundformrückkehrwillig
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2017

Bedeutung

jmd., der (besonders in seine Heimat) zurückkehren möchte
Beispiele:
Die deutsche Regierung hat in den vergangenen Wochen Herkunftsländer von Migranten und Flüchtlingen gedrängt, Pässe für Rückkehrwillige auszustellen. [Neue Zürcher Zeitung, 11.01.2016]
Ziel ist es, die [aufgrund von (drohender) Arbeitslosigkeit] Abgewanderten zur Heimkehr [nach Mecklenburg] zu bewegen. Rückkehrwilligen verspricht die Agentur Hilfe bei der Suche nach Arbeitsplatz, Wohnung und Kita. [Der Tagesspiegel, 02.01.2004]
[…] für 15000 Bosnier aus Srbska, die nicht in ihre angestammte Heimat zurück können, legen wir ein Sonderprogramm auf – als Anreiz, in andere Regionen zu gehen. […] Wir bieten finanzielle Starthilfe für die Rückkehrwilligen und eventuell auch für die aufnehmenden Gemeinden. [Bild, 30.03.1998]
»Rückkehr ist humaner als ein jahrelanges Dahinleben in ungesicherten sozialen und aufenthaltsrechtlichen Situationen«, sagte die Rückkehrkoordinatorin John bei einer Diskussion über die Bürgerkriegsflüchtlinge mit dem Flüchtlingsrat. Ihre Behörde unterstütze daher Programme zur freiwilligen Rückkehr. Laut John sei es aber nicht gelungen, diese Programme finanziell ausreichend auszustatten. Rückkehrwillige erhalten neben Reise- und Transportkosten nur ein paar hundert Mark Starthilfe. [die tageszeitung, 05.09.1997]
Der Bundestag verabschiedete […] das Bundesevakuiertengesetz, das die Rückführung der Evakuierten und Ausgebombten regelt. Das Gesetz sieht vor, daß der Rückkehrwillige seine Rückführung beantragen muß. Die Kosten hierfür sollen von dem Land getragen werden in dem der Betreffende seinen Wohnsitz hat, werden jedoch ebenso wie die Kriegsfolgefürsorgekosten mit dem Bund verrechnet. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1953]]
Zitationshilfe
„Rückkehrwillige“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/R%C3%BCckkehrwillige>, abgerufen am 20.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
rückkehrwillig
Rückkehrrecht
Rückkehrprämie
Rückkehrhilfe
Rückkehrer
rückkoppeln
Rückkoppelung
Rückkoppelungseffekt
Rückkopplung
Rückkopplungseffekt