Rückrufaktion

WorttrennungRück-ruf-ak-ti-on
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Aktion, in der der Hersteller dazu auffordert, bestimmte mit Mängeln behaftete Produkte (einer Serie o. Ä.) zurückzugeben bzw. in einer Vertragswerkstatt nachbessern zu lassen

Typische Verbindungen zu ›Rückrufaktion‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Autobauer Autohersteller Autoindustrie Automobilhersteller Bekanntwerden Combino-Straßenbahn Firmengeschichte Kosten Qualitätsmangel Qualitätsproblem Reifen Reifenhersteller US-Tochter angekündigt angelegt beispiellos beordern betreffen bundesweit gestartet gigantisch großangelegt häufen kostspielig peinlich spektakulär starten teuer umfangreich weltweit

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Rückrufaktion‹.

Verwendungsbeispiele für ›Rückrufaktion‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Ursachen hinter den Rückrufaktionen gilt es freilich zu bekämpfen.
Die Welt, 22.05.2004
Vielleicht handelt es sich aber auch nur um eine handelsübliche Rückrufaktion.
Bild, 16.03.2002
Über die Kosten solcher Rückrufaktionen schweigen sich die Hersteller meist aus.
Der Tagesspiegel, 13.04.2001
So musste das japanische Unternehmen kleinlaut eingestehen, die Risiken für Rückrufaktionen mangelhafter Autos viel zu tief angesetzt zu haben.
Süddeutsche Zeitung, 23.02.2004
Die Rückrufaktion werde das Unternehmen rund drei Millionen Euro kosten.
Süddeutsche Zeitung, 29.05.2002
Zitationshilfe
„Rückrufaktion“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/R%C3%BCckrufaktion>, abgerufen am 28.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Rückruf
Rückreißer
Rückreiseverkehr
Rückreise
Rückrechnung
Rückrunde
Rucks
Rucksack
Rucksackbombe
Rucksackbomber