Rückschluss, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Rückschlusses · Nominativ Plural: Rückschlüsse
Aussprache
WorttrennungRück-schluss
Ungültige SchreibungRückschluß
Rechtschreibregeln§ 25 (E1)
eWDG, 1974

Bedeutung

Schlussfolgerung von einem gegenwärtigen Sachverhalt auf den zurückliegenden
Beispiele:
Rückschlüsse ziehen
die Ausgrabungen ermöglichen einen Rückschluss auf die früheren Bewohner der Burg
aus seinem Verhalten ergeben sich Rückschlüsse auf seinen Charakter

Thesaurus

Synonymgruppe
Folgerung · ↗Konklusion · ↗Konsequenz · Rückschluss · ↗Schlussfolgerung · logische Folgerung  ●  ↗Implikation  fachspr.
Unterbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abbildungsschärfe Aufenthaltsort Beschaffenheit Charaktereigenschaft Entstehung Entwicklungsgeschichte Erbanlage Gemütszustand Gesundheitszustand Jahresergebnis Klimaveränderung Konjunkturentwicklung Konjunkturverlauf Konvergenzproblem Kursverlauf Lebensgewohnheit Lebensweise Leistungsvermögen Stoffwechsel Wahlverhalten Zusammensetzung erlauben gestatten verallgemeinernd voreilig vorschnell weitreichend zeihen ziehen zulassen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Rückschluss‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Politische Rückschlüsse auf die Situation 53 Jahre später verbieten sich für die Autoren von selbst.
Süddeutsche Zeitung, 01.10.2001
Er warnte jedoch davor, daraus Rückschlüsse auf rechtsextreme Tendenzen zu ziehen.
Der Tagesspiegel, 20.02.2001
Aus den Formen der Texte sind jedoch gewisse Rückschlüsse möglich.
Stauder, Wilhelm: Sumerisch-babylonische Musik. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1965], S. 6859
Und so läßt sich kein Rückschluß auf die neue deutsche Situation ziehen.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1943. In: ders., Ich will Zeugnis ablegen bis zum letzten, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 1999 [1943], S. 106
Der Führer hat das ausdrücklich einmal anerkannt, und ich bemerke, daß ein Rückschluß auf andere besetzte Gebiete nicht gezogen werden darf.
o. A.: Einhunderteinundfünfzigster Tag. Montag, 10. Juni 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 23635
Zitationshilfe
„Rückschluss“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Rückschluss>, abgerufen am 26.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Rückschlagventil
Rückschlagspiel
Rückschlag
Rückschein
rückschauend
Rückschnitt
Rückschreiben
Rückschritt
Rückschrittler
rückschrittlich