Rückschwung

WorttrennungRück-schwung
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Turnen nach hinten ausgeführter Schwung

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aufstemmen Bein Innenquerstand Pendel Rückschwung Stütz Vorschwung Wende

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Rückschwung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Tiger Woods hat es nicht gerne, wenn man sich ein Bild von ihm macht, vor allem nicht beim Rückschwung.
Süddeutsche Zeitung, 06.12.2002
Allerdings habe ich ihm auch nahegelegt, an einem gleichmäßigeren Rückschwung bei den Pitch-Schlägen zu arbeiten.
Die Zeit, 19.10.1990, Nr. 43
Dadurch wird das beim ausholenden Rückschwung locker gebeugte Standbein ein Stück mitgerissen.
Hoke, Ralph Johann u. Schmith, Otto: Grundlagen und Methodik der Leichtathletik, Leipzig: Barth 1937, S. 137
Am Barren lauten die richtigen Bezeichnungen "Aufstemmen beim Vorschwung" und "Aufstemmen beim Rückschwung".
Borrmann, Günter u. Mügge, Hans: Gerätturnen in der Schule, Berlin: Volk u. Wissen 1957, S. 224
Bis Mitte der achtziger Jahre meinten die Theoretiker, daß dieser Rückschwung ausreicht, um das Gas explosionsartig ins All zu treiben.
o. A.: Tod eines Nachbarn. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 2000 [1999]
Zitationshilfe
„Rückschwung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Rückschwung>, abgerufen am 19.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
rückschwingen
rückschrittlich
Rückschrittler
Rückschritt
Rückschreiben
Rückseite
Rückseitenwetter
rückseitig
rucksen
Rücksendung