Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Rücktrittbremse, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Rücktrittbremse · Nominativ Plural: Rücktrittbremsen
Aussprache 
Worttrennung Rück-tritt-brem-se
Wortzerlegung Rücktritt Bremse1
eWDG

Bedeutung

Synonym zu Rücktritt (3)
Beispiel:
auf die Rücktrittbremse treten

Verwendungsbeispiele für ›Rücktrittbremse‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wer sich ein Rad mit einer Rücktrittbremse anschaffen möchte, sollte das Heft für fünf Mark kaufen und den Test lesen. [Der Tagesspiegel, 22.03.2001]
Ich weiß noch, daß ich erschrak und unwillkürlich auf die Rücktrittbremse trat. [Die Zeit, 27.10.1978, Nr. 44]
Die Arbeiten an der Rücktrittbremse beschränken sich hauptsächlich auf die Lagerwartung. [Van der Plas, Rob: Das Fahrrad, Ravensburg: Maier 1989, S. 197]
Zudem gibt es diesen ebenso empfindlichen wie wartungsintensiven Schaltungstyp zur Zeit nicht mit einer Rücktrittbremse, jedenfalls nicht im Handel. [Süddeutsche Zeitung, 08.07.1995]
Bis dahin hatten wir Räder ohne Gangschaltung und mit Rücktrittbremse. [Süddeutsche Zeitung, 20.04.2000]
Zitationshilfe
„Rücktrittbremse“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/R%C3%BCcktrittbremse>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Rücktritt
Rücktransport
Rücktransfer
Rücktausch
Rücktaste
Rücktritterklärung
Rücktrittrecht
Rücktrittsabsicht
Rücktrittsdrohung
Rücktrittserklärung