Rührseligkeit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Rührseligkeit · wird nur im Singular verwendet
Aussprache
WorttrennungRühr-se-lig-keit (computergeneriert)
Wortzerlegungrührselig-keit
eWDG, 1974

Bedeutung

Beispiel:
die Rührseligkeit des Abschieds

Thesaurus

Synonymgruppe
Empfindsamkeit · ↗Gefühligkeit · ↗Gefühlsduselei · ↗Herzschmerz · ↗Larmoyanz · Rührseligkeit · ↗Sentimentalität · ↗Tränenseligkeit · ↗Weinerlichkeit  ●  ↗Tränendrüse  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
Gefühlskitsch · Herz und Schmerz · Rührseligkeit · ↗Schmalz
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Kitsch Mischung Pathos Sentimentalität

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Rührseligkeit‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sogar solche inszenierten Rührseligkeiten ließen sich gedanklich noch zurückführen auf die »geistig-moralische Wende«.
Die Zeit, 08.06.2005, Nr. 23
Da mag man sich mokieren über eine unterschwellige Rührseligkeit der Versammelten.
Der Spiegel, 22.02.1982
Über die eigene Rührseligkeit ärgerlich, schimpfte Krämer mit sich selbst.
Apitz, Bruno: Nackt unter Wölfen, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1961 [1958], S. 300
Das ist der Weg aktiver Friedenspolitik und nicht passiver Rührseligkeit.
Alt, Franz: Liebe ist möglich, München: Piper 1985, S. 126
Eigentümlich sind solchen Stücken vor allem Züge von Gefühlsüberschwang und Rührseligkeit, die oft durch den Zusammenklang eines entsprechenden Textes mit einer sentimentalen Melodie bewirkt werden.
Würz, Anton: Unterhaltungsmusik. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1966], S. 15818
Zitationshilfe
„Rührseligkeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Rührseligkeit>, abgerufen am 16.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
rührselig
Rührschnulze
Rührscheit
Ruhrpott
Rührmichnichtan
Rührstück
Rührteig
Rührung
Rührungsträne
Rührwerk