Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Rüsselkäfer, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Rüsselkäfers · Nominativ Plural: Rüsselkäfer
Aussprache 
Worttrennung Rüs-sel-kä-fer
Wortzerlegung Rüssel Käfer
Wortbildung  mit ›Rüsselkäfer‹ als Letztglied: Afterrüsselkäfer
eWDG

Bedeutung

in zahlreichen Arten vorkommender Käfer mit rüsselförmig verlängertem Kopf
Beispiel:
wie andere Rüsselkäfer ist auch der Kornkäfer ein Pflanzenschädling

Typische Verbindungen zu ›Rüsselkäfer‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Rüsselkäfer‹.

braun voreiszeitlich

Verwendungsbeispiele für ›Rüsselkäfer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei den Rüsselkäfern sitzen die Beißwerkzeuge (Oberkiefer) am Ende des zu einer gebogenen Spitze ausgezogenen Kopfes. [Wiehle, Hermann u. Harm, Marie: Lebenskunde für Mittelschulen – Klasse 3, Halle u. a.: Schroedel u. a. 1941, S. 378]
Aus der Familie der Rüsselkäfer ist der Große braune Rüsselkäfer besonders den Nadelhölzern schädlich. [Gerlach, Harry: Schmalkalden und Umgebung, Berlin-Leipzig: VEB Tourist-Verlag 1978, S. 14]
Die weniger mobilen Parasiten der Rüsselkäfer hingegen bleiben bei diesem Umzug zum Großteil zurück. [Die Zeit, 01.07.1994, Nr. 27]
Aus der Familie der Rüsselkäfer ist der Große braune Rüsselkäfer besonders den Nadelhölzern schädlich. [Gerlach, Harry: Schmalkalden und Umgebung, Berlin-Leipzig: VEB Tourist-Verlag 1978, S. 14]
Reichardt entwarf ein sogenanntes Blockdiagramm, eine „theoretische Maschine“, die sich, wäre sie konstruierbar, in jedem einzelnen Fall genau so verhalten müßte wie der Rüsselkäfer. [Die Zeit, 18.10.1963, Nr. 42]
Zitationshilfe
„Rüsselkäfer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/R%C3%BCsselk%C3%A4fer>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Rüssel
Rüschenverzierung
Rüsche
Rüpelradler
Rüpelhaftigkeit
Rüsselspringer
Rüsseltier
Rüssler
Rüstbalken
Rüste