Rachenentzündung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungRa-chen-ent-zün-dung (computergeneriert)
WortzerlegungRachenEntzündung2
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Angina, Pharyngitis

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
Entzündung der Rachenschleimhaut · Rachenentzündung  ●  ↗Pharyngitis  fachspr.
Oberbegriffe
Assoziationen
  • Rachen  ●  ↗Pharynx  fachspr.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Beschwerde Durchfall

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Rachenentzündung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Denn Marunde hatte eine Rachenentzündung und mußte bis gestern noch Penicillin nehmen.
Bild, 09.02.1998
Sie wirken wundschließend, antibakteriell und austrocknend bei Rachenentzündungen und Darmkatarrhen.
o. A.: Fokus. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1999 [1998]
Wenig verheißungsvoll verlief der Comeback-Versuch des von einer Rachenentzündung genesenen Marcel Schmelzer.
Die Zeit, 11.02.2013 (online)
Bestimmte Mittel für Grippe, Rachenentzündungen oder Vitaminpräparate sollen vom Rezeptblock verbannt werden.
Der Tagesspiegel, 16.09.1999
Die Forscher sind vor allem auf der Suche nach Mikroorganismen, die Beschwerden wie Durchfall oder Rachenentzündungen verursachen können.
Die Welt, 03.08.2000
Zitationshilfe
„Rachenentzündung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Rachenentzündung>, abgerufen am 20.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Rachenenge
Rachenbräune
Rachenblütler
Rachen
Rachegöttin
rachenförmig
Rachenhöhle
Rachenkatarr
Rachenkatarrh
Rachenlehre