Radargerät, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungRa-dar-ge-rät
WortzerlegungRadarGerät
eWDG, 1974

Bedeutung

Gerät zur Ortung von Flugzeugen, Schiffen mittels elektromagnetischer Wellen, Funkmessgerät
Beispiel:
mit Radargeräten Flugzeuge orten

Thesaurus

Luftfahrt, Schifffahrt, Technik
Synonymgruppe
Radar · Radargerät
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • Niederschlagsradar · ↗Regenradar
  • Geländefolgeradar · Terrainfolgeradar  ●  Bodenfolgeradar  selten
  • Feuerleitradar · Folgeradar · Verfolgungsradar · Zielverfolgungsradar
  • Suchradar · Zielzuweisungsradar · Überwachungsradar
  • Artillerieaufklärungsradar · Artillerieortungsradar · Artillerieradar
  • Rauschradar · Stealth-Radar · Tarnkappenradar
Assoziationen
  • Lichtreflex · Lichtrückstrahlung · ↗Reflex · ↗Reflexion · ↗Spiegelung · ↗Widerschein · indirekte Beleuchtung · indirektes Licht
  • Radarquerschnitt · Rückstrahlfläche · effektive Reflexionsfläche
  • Radargleichung · Radargrundgleichung
  • Radarpatent · Radarschifferpatent · Radarschifferzeugnis

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bezirk Bildschirm Bord Bundeswehr Echolot Kamera Lichtschranke Lieferung Messung Rakete Röntgenstrahl Röntgenstrahlung Stadtbezirk Strahlung Volksarmee abschalten ausrüsten aussenden aussetzen ausstatten einschalten erfassen installieren messen missen mobil modern speziell verstrahlen überwachen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Radargerät‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Hat er die Lieferung von Radargeräten an den Irak befürwortet?
Die Welt, 30.10.2004
In unmittelbarer Nähe der unabgeschirmten Radargeräte war die Belastung noch stärker.
Der Tagesspiegel, 25.01.2001
Aber das eigene Radargerät schützt „Elbe 1“ nicht davor, von Zeit zu Zeit gerammt zu werden.
Die Zeit, 29.12.1967, Nr. 52
In ihr dreht sich, von außen nicht zu erkennen, das Radargerät des Deutschen Wetterdienstes (DWD).
Süddeutsche Zeitung, 29.10.2002
Piloten erkennen Turbulenzen auf Wetterkarten, auf Grund von Wolkenformen beziehungsweise mit Hilfe eines Radargerätes, das die Größe von Regentropfen mißt, und umfliegen kritische Bereiche.
o. A. [rub]: Turbulenz. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1997]
Zitationshilfe
„Radargerät“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Radargerät>, abgerufen am 21.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Radarfalle
Radarecho
Radarbake
Radarastronomie
Radaranlage
Radarkontrolle
Radarnetz
Radarortung
Radarpeilung
Radarpistole