Radarschirm, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Ra-dar-schirm
Wortzerlegung RadarSchirm
eWDG, 1974

Bedeutung

Physik, Technik Bildschirm eines Radargerätes
Beispiele:
ein Flugzeug auf dem Radarschirm beobachten
auf dem Radarschirm zeigten sich keine Niederschlagsgebiete

Typische Verbindungen zu ›Radarschirm‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Radarschirm‹.

Verwendungsbeispiele für ›Radarschirm‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Über ein Jahrzehnt lang war das Land praktisch vom westlichen Radarschirm verschwunden.
Die Zeit, 28.01.2008, Nr. 04
Dann verschwand sie, fünf Minuten nach dem Start, vom Radarschirm.
Süddeutsche Zeitung, 08.02.1996
Er hat ihn auf dem Radarschirm, sieht ihn aber noch nicht.
Der Spiegel, 08.10.1984
Da die Sichtverhältnisse schlecht gewesen seien, sei die Maschine nicht mit bloßem Auge, sondern nur auf dem Radarschirm zu erkennen gewesen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1988]
Außerdem kann das Transpondersignal des Flugzeugs zusätzlich die jeweilige Flughöhe auf den Radarschirmen darstellen.
o. A. [hen.]: Radar-Transponder. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1985]
Zitationshilfe
„Radarschirm“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Radarschirm>, abgerufen am 29.11.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Radarpistole
Radarpeilung
Radarortung
Radarnetz
Radarkontrolle
Radarsensor
Radarsoldat
Radarstation
Radarstrahl
Radarsystem