Radioanlage

GrammatikSubstantiv
WorttrennungRa-dio-an-la-ge (computergeneriert)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wie ein Dokumentarfotograf zeigt er eine in einen Schrank eingebaute Radioanlage aus den fünfziger Jahren.
Süddeutsche Zeitung, 18.02.2002
Besonders eignen soll sich die neue Form der interaktiven Bedienungsanleitung zur Erklärung von Navigationssystemen und modernen Radioanlagen.
Bild, 23.03.2001
Schon sendete ein Tonband Schlagermusik über alle Lautsprecher, zur Überprüfung der Radioanlage.
Wolf, Christa: Der geteilte Himmel, Halle (Saale): Mitteldeutscher Verl. 1963, S. 213
Ab Expression verfügt der Espace zudem über Radioanlage mit CD-Wechsler und Fernbedienung.
Bild, 30.06.2000
Es ist das technische Operationszentrum, das Gehirn für den Helikoptereinsatz mit allen Radioanlagen, Karten und dem Generalstabszubehör.
Die Zeit, 29.04.1966, Nr. 18
Zitationshilfe
„Radioanlage“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Radioanlage>, abgerufen am 10.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Radioamateur
Radioaktivität
radioaktiv
radio-
Radio
Radioansprache
Radioapparat
Radioastronom
Radioastronomie
radioastronomisch