Radschlepper, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungRad-schlep-per (computergeneriert)
WortzerlegungRadSchlepper
eWDG, 1974

Bedeutung

Traktor mit luftbereiften Rädern

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Einsatz des Radschleppers mit Anbauhalbraupe ist besonders auf schlecht tragenden Böden vorteilhaft.
o. A.: Ratgeber für den Feingemüsebau im Freiland, Berlin: VEB Dt. Landwirtschaftsverl 1962, S. 54
Im Inland sind die Umsätze in Radschleppern und Geräten um 77 v. H. und in Raupenschleppern um 70 v. H. gestiegen.
Die Zeit, 29.03.1956, Nr. 13
Zitationshilfe
„Radschlepper“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Radschlepper>, abgerufen am 25.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
radschlagen
Radschiene
Radscheibe
Radscha
Radsattel
Radschnellweg
Radschraube
Radschuh
Radspeiche
Radsport