Raft

Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
schwimmende Insel aus (Treib)holz
2.
Schlauchboot, mit dem Rafting betrieben wird

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Darum sind Rafts als Metapher für das Funktionieren eines Teams ungeeignet.
Die Welt, 15.05.1999
Für diese Rolle war der gute alte George Raft engagiert, aber dem war das Script ein paar Nummern zu klein.
Süddeutsche Zeitung, 17.02.2001
Als Partner Raft gegen Bogarts Streichholzspiele zwischen den Lippen protestierte, klemmte er sich eine Zigarette ans Ohr.
Süddeutsche Zeitung, 18.12.1999
Zitationshilfe
„Raft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Raft>, abgerufen am 06.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
raffzahnig
Raffzahn
Raffung
raffsüchtig
Raffsucht
raften
Rafter
Rafting
Rag
Raga