Rahmenprogramm, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungRah-men-pro-gramm
WortzerlegungRahmenProgramm
eWDG, 1974

Bedeutung

Programm, das zur Ausschmückung einer Veranstaltung zusammengestellt worden ist
Beispiel:
die Universität veranstaltete eine Vorlesungswoche mit einem künstlerischen Rahmenprogramm

Thesaurus

Synonymgruppe
Mantelprogramm · Rahmenprogramm
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aktionsbühne Ausstellungsangebot Bildungsmesse IHM Live-Musik Lokalstation Opernfestspiel Sechstagerennen Sonderschau Tombola Verlosung WM-Kampf Workshop abrunden abwechslungsreich arbeitsmarktpolitisch attraktiv boxen bunt einbetten fachlich festlich informativ kulturell musikalisch reichhaltig umfangreich unterhaltsam vielfältig vielseitig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Rahmenprogramm‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Daneben bietet die Ami auch in diesem Jahr wieder ein üppiges Rahmenprogramm.
Die Zeit, 02.06.2012, Nr. 23
Ab 7 Uhr beginnt dort auch ein Rahmenprogramm mit Musik.
Die Welt, 16.07.2004
Von 11 Uhr an wird täglich in der Arena ein interessantes Rahmenprogramm geboten.
Süddeutsche Zeitung, 25.02.1994
Das kleine Rahmenprogramm lädt das Bild in ein Fenster, öffnet ein zweites Fenster für das Ergebnis und beginnt mit dem Rechnen.
C't, 1995, Nr. 11
Sie stellten fest, daß ihre Regierungen ein Rahmenprogramm über den Kulturaustausch abschließen wollen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1968]
Zitationshilfe
„Rahmenprogramm“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Rahmenprogramm>, abgerufen am 15.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Rahmenplanung
Rahmenplan
Rahmenordnung
Rahmennaht
Rahmenmodell
Rahmenrichtlinie
Rahmenschuh
Rahmensetzung
Rahmenstickerei
Rahmensucher