Rahmenprogramm, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Rahmenprogramm(e)s · Nominativ Plural: Rahmenprogramme
Aussprache 
Worttrennung Rah-men-pro-gramm
Wortzerlegung Rahmen Programm
eWDG

Bedeutung

Programm, das zur Ausschmückung einer Veranstaltung zusammengestellt worden ist
Beispiel:
die Universität veranstaltete eine Vorlesungswoche mit einem künstlerischen Rahmenprogramm

Thesaurus

Synonymgruppe
Mantelprogramm · Rahmenprogramm
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Rahmenprogramm‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Rahmenprogramm‹.

Verwendungsbeispiele für ›Rahmenprogramm‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Daneben bietet die Ami auch in diesem Jahr wieder ein üppiges Rahmenprogramm. [Die Zeit, 02.06.2012, Nr. 23]
Zu einem viel beachteten Kampf war es zuvor im Rahmenprogramm gekommen. [Die Zeit, 16.10.2011 (online)]
Und selten ist ein Rahmenprogramm derart sinnfällig ausgefallen wie diesmal. [Die Zeit, 18.10.1991, Nr. 43]
Indessen fühlte sich das offizielle Bonn eher vom olympischen Rahmenprogramm düpiert. [Die Zeit, 01.11.1968, Nr. 44]
Teilweise wird auch noch ein kleines Rahmenprogramm mit Musik geboten. [Süddeutsche Zeitung, 03.09.2004]
Zitationshilfe
„Rahmenprogramm“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Rahmenprogramm>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Rahmenplanung
Rahmenplan
Rahmenordnung
Rahmennaht
Rahmenmodell
Rahmenrichtlinie
Rahmenschuh
Rahmensetzung
Rahmenstickerei
Rahmensucher