Raketenabwehr, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Raketenabwehr · wird nur im Singular verwendet
WorttrennungRa-ke-ten-ab-wehr (computergeneriert)
WortzerlegungRaketeAbwehr

Typische Verbindungen
computergeneriert

ABM-Vertrag Abrüstung All Aufbau Begrenzung Einsatzleitung Erprobung Forschungsprogramm Nato-Erweiterung Plan Schurkenstaat Stationierung US-Plan US-Projekt Weltall Weltraum abfangen ballistisch begrenzt bodengestützt europäisch-amerikanisch geplant gesamteuropäisch landesweit national nichtstrategisch satellitengestützt strategisch taktisch weltraumgestützt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Raketenabwehr‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Warum arbeitest Du nicht mit uns bei der Raketenabwehr mit? ", sagte Bush.
Die Zeit, 05.06.2007 (online)
Eine wirklich sichere Raketenabwehr ist auf absehbare Zeit nicht möglich.
Der Tagesspiegel, 04.03.2001
So sind auch noch nicht alle technischen Probleme der Raketenabwehr gelöst.
Die Welt, 27.01.2000
Bis 1967 waren bereits drei Milliarden Dollar für die Entwicklung der Raketenabwehr ausgegeben.
Der Spiegel, 31.03.1986
Wenn wir jedoch die Errichtung einer Raketenabwehr völlig aufgeben, so würde dies zu viele Risiken mit sich bringen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1969]
Zitationshilfe
„Raketenabwehr“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Raketenabwehr>, abgerufen am 18.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Raketenabschußbasis
Raketenabschuss
Rakete
Rakeltiefdruck
räkeln
Raketenabwehrschild
Raketenabwehrsystem
Raketenangriff
Raketenantrieb
Raketenapparat