Raketentriebwerk, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungRa-ke-ten-trieb-werk
WortzerlegungRaketeTriebwerk
eWDG, 1974

Bedeutung

Technik
Beispiel:
ein chemisches, elektrisches, elektrostatisches Raketentriebwerk

Thesaurus

Technik
Synonymgruppe
Raketenmotor · Raketentriebwerk
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • Feststoffraketenantrieb · Feststoffraketentriebwerk

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eine Hitzekachel wurde beschädigt, von den Raketentriebwerken fiel ein Stück ab.
Die Welt, 28.07.2005
So konnte die maximal mögliche Antriebsleistung aus dem System geholt werden, das brachte eine erhebliche Gewichtseinsparung gegenüber den konventionellen Raketentriebwerken.
C't, 1999, Nr. 5
Denn mit ihrem Eiland ist es in den letzten Jahren auch ohne die Schubkraft aus Raketentriebwerken mächtig aufwärtsgegangen.
Die Zeit, 07.11.1997, Nr. 46
Als leichte, hitzebeständige Innenschicht verwendet man sie etwa in den Brennkammern von Raketentriebwerken.
Süddeutsche Zeitung, 24.08.2004
Moskau - Mit Hilfe von Raketentriebwerken ist die Internationale Raumstation (ISS) in eine höhere Umlaufbahn (360 km über der Erde) manövriert worden.
Bild, 18.11.2004
Zitationshilfe
„Raketentriebwerk“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Raketentriebwerk>, abgerufen am 08.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Raketentreibstoff
Raketenträger
Raketentest
Raketentechnologie
Raketentechnik
Raketentruppe
Raketenunterseeboot
Raketenwaffe
Raketenwagen
Raketenwerfer