Rande, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Rande · Nominativ Plural: Randen
Aussprache
WorttrennungRan-de
eWDG, 1974

Bedeutung

schweizerisch rote Rübe
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Rahne · Rane · Range2 · Rande
Rahne, Rane f. bair. schwäb. ‘rote Rübe’, auch ‘Runkelrübe’ (17. Jh.), lautlich abgewandelt Range2 f. schwäb. hess. (18. Jh.) und Rande f. bair. öst. schweiz. Herkunft unbekannt. Vgl. Marzell 1, 586.

Thesaurus

Botanik
Synonymgruppe
Rote Beete · Rote Bete  ●  Rande  schweiz. · Rote Rübe  österr.
Zitationshilfe
„Rande“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Rande>, abgerufen am 25.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Randbreite
Randblüte
Randbezirk
Randbesatz
Randbereich
Rändel
Rändeleisen
Rändelmaschine
Rändelmutter
rändeln