Randzeichnung

GrammatikSubstantiv
WorttrennungRand-zeich-nung
WortzerlegungRandZeichnung
eWDG, 1974

Bedeutung

Zeichnung am Rande einer Seite, Buchseite
Beispiel:
die berühmten Randzeichnungen Dürers

Typische Verbindungen
computergeneriert

Gebetbuch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Randzeichnung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Braun in Braun wie Renaissance-Grisaillen begleiten sie die Erzählung als Randzeichnungen.
Die Welt, 16.01.2001
Seine schwärmerischen Randzeichnungen des Alltags, subtil beobachtet, seine lyrischen Impressionen, schillernd wie Leuchtquallen, die eine mißfarbene Spur hinterlassen, entsprangen unberechenbaren Launen, nicht innerer Ergriffenheit.
Die Zeit, 13.12.1968, Nr. 50
Anfang unseres Jahrhunderts ersetzten dann Photographien immer häufiger die gemalten Randzeichnungen, die große Zeit der Maler und Kupferstecher war vorbei.
Die Zeit, 02.09.1994, Nr. 36
Das mit den Randzeichnungen Albrecht Dürers verbundene Gebetbuch des Kaisers Maximilian I. (1459-1519) von 1515 ist ein letztes, verspätetes Zeugnis für die künstler.
o. A.: Lexikon der Kunst - L. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1992], S. 30401
Zitationshilfe
„Randzeichnung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Randzeichnung>, abgerufen am 13.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
randvoll
Randverzierung
Randvermerk
Randtief
Randthema
Randzone
Rane
ranfahren
Ranft
Ranftbecher