Raritätenkabinett, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungRa-ri-tä-ten-ka-bi-nett
WortzerlegungRaritätKabinett
eWDG, 1974

Bedeutung

(kleiner) Ausstellungsraum, in dem merkwürdige, ausgefallene Gegenstände gezeigt werden

Thesaurus

Synonymgruppe
Kuriositätenkabinett · ↗Panoptikum · Raritätenkabinett  ●  ↗Wunderkammer  historisch
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein Raritätenkabinett der besonderen Güte kam so zustande, bestand zwanzig Jahre.
Die Welt, 10.11.2005
Zwei Kulturen reiben sich ächzend aneinander und schauen sich gegenseitig wie Gestalten aus dem Raritätenkabinett an.
Süddeutsche Zeitung, 05.04.1995
Die »Auslegungsgeschichte« des H. es gleicht weithin eher einem theologischen Raritätenkabinett als sinnvoller Geschichte.
Lerch, D.: Hoheslied. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1959], S. 14770
Aber das sind Einblicke in den Seitenflügel des klassischen Raritätenkabinetts.
Der Tagesspiegel, 25.05.2004
Er war längst nicht aus den Bilderrahmen genommen, in den Geschichtsbüchern verschwunden, im Raritätenkabinett verrottet.
Harig, Ludwig: Ordnung ist das ganze Leben, München u. a.: Hanser 1987 [1986], S. 39
Zitationshilfe
„Raritätenkabinett“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Raritätenkabinett>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Raritätenhändler
Rarität
Rarissimum
rarefizieren
Rarefikation
Raritätenkammer
Raritätenkasten
Raritätensammler
Raritätensammlung
Rarum