Rasenmäher, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungRa-sen-mä-her
WortzerlegungRasenMäher
eWDG, 1974

Bedeutung

handbetriebene oder mit einem Motor ausgerüstete kleine Mähmaschine zum Mähen des Rasens

Thesaurus

Technik
Synonymgruppe
Rasenmäher  ●  ↗Grasmäher  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Arbeitszeitverkürzung Baumaschine Bohrmaschine Fahrrad Gartengerät Heckenschere Hochdruckreiniger Häcksler Kettensäge Kettensägen Kinderwagen Moped Motorsäge Motorsägen Staubsauger Vertikutierer Waschmaschine anwerfen benzinbetrieben dröhnen elektrisch fahrbar knattern kürzen motorisiert mähen rattern solarbetrieben surren umgebaut

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Rasenmäher‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das heißt, er ist mindestens doppelt so groß wie wir einen Rasenmäher kennen.
Der Tagesspiegel, 01.12.1999
Mehr Freiheiten bei der Gestaltung der Öffnungszeiten sind in Ordnung, aber nachts um drei Uhr muss man nun wirklich keinen Rasenmäher kaufen können.
Die Zeit, 02.09.1999, Nr. 36
Wahrscheinlich müßte ich jetzt für Paul in der Abwehr den Rasenmäher machen.
Der Spiegel, 12.10.1981
Die Rasenmäher brummen und surren im ganzen Dorf und zerfressen die Stille.
Dölling, Beate: Hör auf zu trommeln, Herz, Weinheim: Beltz & Gelberg 2003, S. 174
Ich bastelte ein Modell, groß, primitiv, auf den ersten Blick wirkte es wie eine Kreuzung zwischen Rasenmäher und Preßlufthammer, aber es funktionierte tadellos.
Thelen, Albert Vigoleis: Die Insel des zweiten Gesichts, Düsseldorf: Claassen 1981 [1953], S. 948
Zitationshilfe
„Rasenmäher“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Rasenmäher>, abgerufen am 16.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Rasenmähen
Rasenlatscher
Rasenkraftsport
Rasenheizung
Rasengarten
Rasennarbe
Rasenpflege
Rasenplatte
Rasenplatz
Rasenrabatte