Rasenplatz, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungRa-sen-platz
WortzerlegungRasenPlatz
eWDG, 1974

Bedeutung

mit Rasen bewachsener Platz
Beispiel:
ein kreisrunder, mit Blumen geschmückter Rasenplatz

Thesaurus

Synonymgruppe
Rasen · Rasenplatz

Typische Verbindungen
computergeneriert

Baum Halle Londoner Sporthalle Stadion Training angelegt anlegen benutzen bespielbar gepflegt grün sperren trainieren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Rasenplatz‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bis jetzt gibt es dort nämlich nur einen unebenen Rasenplatz.
Der Tagesspiegel, 27.08.2003
Ruhig stand die Luft über den Rasenplätzen, es ging kein Wind, es war heiß.
Süddeutsche Zeitung, 14.08.2003
Zum Schluss dieser geselligen Vereinigungen wurde dann immer eine Quadrille auf dem kleinen holperigen Rasenplatz getanzt.
Heyking, Elisabeth von: Briefe, die ihn nicht erreichten. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1903], S. 5899
Brigitte stand auf dem hintersten großen Rasenplatz von einem Dutzend kleiner Mädchen umringt.
Morris, Gerda: Brigitte wehrt sich, Düsseldorf: Iltis 1952, S. 157
Es blühen die schönsten Rosen, ein Maulbeerbaum steht hier, Steinmauer umschließt die Rasenplätze, die See ist sichtbar.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1924. In: ders., Leben sammeln, nicht fragen wozu und warum, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2000 [1924], S. 77
Zitationshilfe
„Rasenplatz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Rasenplatz>, abgerufen am 13.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Rasenplatte
Rasenpflege
Rasennarbe
Rasenmäher
Rasenmähen
Rasenrabatte
Rasenroboter
Rasenschere
Rasenschnitt
Rasensode