Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Raser, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Rasers · Nominativ Plural: Raser
Aussprache 
Worttrennung Ra-ser
Wortzerlegung rasen -er
Wortbildung  mit ›Raser‹ als Erstglied: Raserunfall
ZDL-Verweisartikel

Bedeutung

entsprechend der Bedeutung von rasen (2)

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Raser‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Raser‹.

Zitationshilfe
„Raser“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Raser#1>.

Weitere Informationen …

Raser, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Rasers · Nominativ Plural: Raser
Aussprache [ˈɹɛɪ̯zɐ] · [ˈʀeːzɐ]
Worttrennung Ra-ser
Herkunft Kunstwort
eWDG

Bedeutung

Physik Gerät zur Erzeugung und Verstärkung von kohärenten Röntgenstrahlen

Typische Verbindungen zu ›Raser‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Raser‹.

Verwendungsbeispiele für ›Raser‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Übrigens darf der Raser auf eine lange Evolution stolz sein. [Süddeutsche Zeitung, 13.03.2004]
Wer flott fährt, ist noch kein rücksichtsloser Raser, sonst wäre der Tod allgegenwärtig. [Süddeutsche Zeitung, 19.02.2004]
Die Deutschen sind in ihrer Mehrheit kein Volk von Rasern. [Süddeutsche Zeitung, 08.07.1998]
Der Kia zerschellte an zwei Bäumen, der Raser fuhr weiter. [Die Welt, 25.07.2003]
Uns kommt es darauf an, die wirklichen Raser zur Verantwortung zu ziehen ", sagt März. [Die Welt, 09.07.2003]
Zitationshilfe
„Raser“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Raser#2>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Rasentrimmer
Rasenteppich
Rasentennis
Rasenstück
Rasenstreifen
Raserei
Raserunfall
Rash
Rasierapparat
Rasiercreme