Ratssaal, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Ratssaal(e)s · Nominativ Plural: Ratssäle
Aussprache
WorttrennungRats-saal
WortzerlegungRatSaal
DWDS-Vollartikel, 2017

Bedeutung

oft repräsentativer Saal in einem (historischen) Rathaus, zur Nutzung vor allem für Sitzungen des Stadtrates
Beispiele:
Um diese Zeit beendete der Bürgermeister im Ratssaal die außerordentliche Sitzung der Ratsmitglieder. [Jentzsch, Kerstin, Ankunft der Pandora, Berlin: Verl. Das Neue Berlin 1996, S. 110]
Für das Funktionieren der demokratischen Strukturen und Prozesse ist die öffentliche Debatte unerlässlich. Unter anderem aus diesem Grund findet sich im Ratssaal in Zürich, wo die Sitzungen des Kantonsrats stattfinden, eine Besuchertribüne. [Neue Zürcher Zeitung, 24.12.2010]
[…] zuletzt wurden das Haupttreppenhaus [des Rathauses] und der repräsentative Ratssaal im zweiten Stock im historischen Stil wieder hergerichtet. [Berliner Zeitung, 06.10.2005]
Das Alte Rathaus mit dem Ratssaal […] ist Mittelpunkt der Bürgerstadt. [o.A., R, in: Harald Olbrich (Hg.), Lexikon der Kunst Band 1: R - Stad, Leipzig: Seemann 1994, S. 27794]
Wie üblich, beginnt die Ratssitzung mit einer nichtöffentlichen Sitzung, in der die Tagesordnung erörtert wird. Diese Sitzung findet im eigentlichen Ratssaale statt[…]. [Berliner Tageblatt, 08.03.1926]
Kollokation:
mit Genitivattribut: der Ratssaal des Rathauses

Typische Verbindungen
computergeneriert

Rathaus Uhr Wand betreten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ratssaal‹.

Zitationshilfe
„Ratssaal“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ratssaal>, abgerufen am 15.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ratsprotokoll
Ratspräsidentschaft
Ratspräsident
Ratsordnung
Ratsmitglied
Ratsschreiber
Ratsschule
Ratssitzung
Ratsstube
Ratstagung