Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Rattan

Worttrennung Rat-tan (computergeneriert)
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Peddigrohr

Thesaurus

Synonymgruppe
Peddigrohr · Rattan
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele für ›Rattan‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der getigerte Stuhl aus Rattan hält viel aus, wiegt selbst aber kaum etwas. [Süddeutsche Zeitung, 28.04.2000]
Dann zündete er einen Brotkorb aus Rattan an, den er mit zerknülltem Papier gefüllt hatte. [Der Tagesspiegel, 17.01.2005]
Bei Rattan liegt das auch nur an dem Lack, der zum Erhärten der Faser aufgetragen wird. [Süddeutsche Zeitung, 15.10.2004]
Sie legen üppige Gärten an und finden etwa mit dem Anbau von Rattan ihr Auskommen. [Die Zeit, 24.03.1989, Nr. 13]
Besonders schön wirkt das dunkelbraune Holz in Kombination mit Korb oder Rattan. [Bild, 28.01.2004]
Zitationshilfe
„Rattan“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Rattan>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ratszimmer
Ratsvorsitzende
Ratsversammlung
Ratsverfassung
Ratsuchende
Ratte
Rattenbefall
Rattenbekämpfung
Rattenfalle
Rattenfang