Raublust, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungRaub-lust (computergeneriert)
WortzerlegungraubenLust
eWDG, 1974

Bedeutung

Synonym zu Raubgier

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das passierte direkt vor meinen Augen, und es war reine Mord- und Raublust der Angreifer.
Der Tagesspiegel, 10.11.2002
Wenn die deutschen Soldaten bald in Paris „diese köstlichen französischen Weine trinken“ könnten, so sei dies nichts als eine Folge der französischen Kriegs- und Raublust.
Die Zeit, 15.04.1994, Nr. 16
In einem durch innenpolitische Krisen aufgeheizten Klima entluden sie sich nun in Raublust und Rachedurst. ill
Die Zeit, 05.05.1989, Nr. 19
Zitationshilfe
„Raublust“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Raublust>, abgerufen am 23.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Raublattgewächs
Raubkrieg
Raubkopierer
raubkopieren
Raubkopie
Raubmilbe
Raubmord
Raubmörder
Raubmöwe
Raubopfer