Raucherin, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungRau-che-rin (computergeneriert)
WortzerlegungRaucher-in

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anteil Baby Nichtraucherin Raucher erkrankt krebskrank leidenschaftlich passioniert schwanger stark

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Raucherin‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber auch hier sei die Zahl der Raucherinnen seit dem Jahr 1997 deutlich gestiegen.
Die Welt, 09.03.2005
Frauenbewegte Raucherinnen reklamierten in den zwanziger Jahren ein Vorrecht der Männer demonstrativ für sich.
Süddeutsche Zeitung, 28.04.1994
Allerdings sind sie im Schnitt später dran als die starken Raucherinnen.
Die Zeit, 15.07.1977, Nr. 29
Raucherinnen verringern ihre Chancen auf ein Kind grundsätzlich um die Hälfte.
Der Tagesspiegel, 01.08.2004
Kinder von Raucherinnen sind im Durchschnitt 100 bis 300 Gramm leichter und kommen doppelt so häufig tot zur Welt.
Der Spiegel, 20.03.1989
Zitationshilfe
„Raucherin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Raucherin>, abgerufen am 16.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
räucherig
Raucherhusten
Räucherhering
Räuchergefäß
raucherfüllt
Räucherkammer
Raucherkarte
Raucherkatarr
Raucherkatarrh
Räucherkate