Rauchkerze

GrammatikSubstantiv
WorttrennungRauch-ker-ze (computergeneriert)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch um des Hausfriedens willen zünden die Sozialdemokraten jetzt erst einmal Rauchkerzen.
Die Zeit, 18.03.1988, Nr. 12
In den orientalischen Cafés brennen Rauchkerzen gegen die Sommerinsekten zu einem süßlichschweren einschläfernden Nebel herunter.
Der Tagesspiegel, 06.08.2004
Rauchkerzen, gepanzerte Fahrzeuge, ABC-Ausrüstungen, mit Übungsmunition betätigte Granatwerfer - es war furchterregend.
Ketman, Per u. Wissmach, Andreas: DDR - ein Reisebuch in den Alltag, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1986, S. 154
Das hätte, nach dem aus Amsterdam stammenden Rezept der Provos, Rauchkerzen ergeben müssen.
Die Zeit, 14.04.1967, Nr. 15
Zitationshilfe
„Rauchkerze“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Rauchkerze>, abgerufen am 07.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Rauchkanal
Rauchkammer
Rauchkabinett
rauchig
rauchgrau
rauchlos
Rauchmantel
Rauchmaske
Rauchmelder
Rauchopfer