Rauchmantel, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Rauchmantels · Nominativ Plural: Rauchmäntel
Worttrennung Rauch-man-tel
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

katholische Kirche Pluviale

Verwendungsbeispiele für ›Rauchmantel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Muster des Rauchmantels guckte der Pater sich von einem Balkongeländer ab.
Süddeutsche Zeitung, 24.12.2001
Des Rauchmantels entkleidet, kam Herr Felician aus der Sakristei, wanderte durch die ganze Kirche und sprengte das geweihte Wasser nach allen Seiten.
Ganghofer, Ludwig: Der Dorfapostel, Stuttgart: Adolf Bonz 1917 [1900], S. 284
Zitationshilfe
„Rauchmantel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Rauchmantel>, abgerufen am 24.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
rauchlos
Rauchlachs
Rauchkerze
Rauchkanal
Rauchkammer
Rauchmaske
Rauchmelder
Rauchnacht
Rauchopfer
Rauchpatrone