Raumfähre, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Raumfähre · Nominativ Plural: Raumfähren
Aussprache [ˈʀaʊ̯mfɛːʀə]
Worttrennung Raum-fäh-re
Duden, GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
kleines bemanntes Raumfahrzeug mit Eigenantrieb
2.
Raumtransporter

Thesaurus

Technik
Synonymgruppe
Raumfahrzeug · Raumfähre · ↗Raumschiff · ↗Sternenschiff
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Raumfähre‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Raumfähre‹.

Verwendungsbeispiele für ›Raumfähre‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Trotzdem empfiehlt der Hersteller der Nasa den Start der Raumfähre.
Die Zeit, 12.11.2012, Nr. 46
Trotzdem muß die Nasa nun erneut um die Sicherheit einer Raumfähre fürchten.
Die Welt, 30.07.2005
Dann erreicht die Raumfähre sehr hohe Temperaturen an Stellen, die dafür nicht ausgelegt sind.
Süddeutsche Zeitung, 05.02.2003
Nach sechs Stunden und 14 Minuten kehrten die beiden zur Raumfähre zurück.
Bild, 12.09.2000
So mußte das Cockpitfenster einer amerikanischen Raumfähre ausgewechselt werden, weil ein Stückchen einer Farbschicht das Space Shuttle im Flug beschädigt hatte.
o. A. [rub]: Weltraummüll. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1990]
Zitationshilfe
„Raumfähre“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Raumf%C3%A4hre>, abgerufen am 17.05.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Raumersparnis
Raumerfahrung
Räumer
Raumentwicklung
Raumentfeuchter
Raumfahrer
Raumfahrt
Raumfahrtagentur
Raumfahrtbahnhof
Raumfahrtbehörde