Raumfahrzeug, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungRaum-fahr-zeug (computergeneriert)
WortzerlegungRaumFahrzeug
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Flugkörper für längere bemannte Raumflüge

Thesaurus

Technik
Synonymgruppe
Raumfahrzeug · ↗Raumfähre · ↗Raumschiff · ↗Sternenschiff
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Astronaut Bord Erde Flug Flugzeug Landung Mond Rakete Satellit Wiedereintritt andocken ausgefeilt aussenden aussetzen bemannt gebaut kommerziell landen sowjetisch starten unbemannt verwendbar wiederverwendbar

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Raumfahrzeug‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Denn das Gewicht der Raumfahrzeugs beeinflusst massiv die benötigte Energie.
Der Tagesspiegel, 25.10.2001
Warum, so überlegte er, sollte man nicht auch ein Raumfahrzeug in ein elektromagnetisches Feld hüllen?
Die Welt, 07.09.1999
Es ist vorgesehen, im Rahmen dieses Programms insgesamt 6 Raumfahrzeuge dieser Art zu starten.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1964]
In der Weltraumfahrt gilt es, die Hitzeentwicklung beim Wiedereintritt von Raumfahrzeugen zu beherrschen.
o. A. [cu]: Wärmeübertragung. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1982]
Die Konturen unter dem Raumfahrzeug verwandelten sich in verwaschene Schemen, Streifen und Kleckse.
Ewers, H.G. [d.i. Gehrmann, Horst]: Invasion der Schatten, Rastatt: Moewig 1982 [1970], S. 33
Zitationshilfe
„Raumfahrzeug“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Raumfahrzeug>, abgerufen am 21.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Raumfahrtzentrum
Raumfahrtunternehmen
Raumfahrttechnik
Raumfahrtspezialist
Raumfahrtschrott
Raumflieger
Raumflug
Raumflugkörper
Raumflugmedizin
Raumflugprojekt