Reaktorphysik

WorttrennungRe-ak-tor-phy-sik (computergeneriert)
WortzerlegungReaktorPhysik
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Teilgebiet der Kernphysik, das die Vorgänge in Reaktoren behandelt

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Unsere Mitglieder sind ausgewiesene Fachleute, etwa der Werkstoffkunde oder der Reaktorphysik.
Süddeutsche Zeitung, 30.12.1998
Der Stadtdirektor, der einen etwas hilflos über Reaktorphysik referierenden grünen Ratsherrn solcherart bremsen will, ist Sozialdemokrat.
Die Zeit, 16.05.1986, Nr. 21
Im Nuklearbereich leiste Frankreich Hilfe bei der Uranförderung und der Schwerwasserproduktion sowie beim Studium der Reaktorphysik.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1982]
Nach Untersuchungen des Instituts für Angewandte Reaktorphysik in Karlsruhe betrug der Operator-Anteil am EDV-Personal 1971 rund 30 Prozent.
Die Zeit, 26.02.1973, Nr. 09
Zitationshilfe
„Reaktorphysik“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Reaktorphysik>, abgerufen am 26.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Reaktorkessel
Reaktorkern
Reaktorkatastrophe
Reaktorgift
Reaktordruckbehälter
Reaktorsicherheit
Reaktortechnik
Reaktorunfall
real
real denkend