Reaktorsicherheit

Worttrennung Re-ak-tor-si-cher-heit
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Betriebssicherheit eines Kernkraftwerks

Typische Verbindungen zu ›Reaktorsicherheit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Reaktorsicherheit‹.

Verwendungsbeispiele für ›Reaktorsicherheit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im Licht der Öffentlichkeit steht neben der Reaktorsicherheit vor allem die Entsorgung radioaktiver Abfälle.
o. A. [wor]: Bundesamt für Strahlenschutz. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1994]
Die Reaktorsicherheit läßt sich nicht durch Abschalten der sichersten Anlagen erhöhen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1986]
Reaktorsicherheit ist kein technisches Problem an sich, sondern eine Frage des politischen Systems.
Die Zeit, 27.04.1979, Nr. 18
Auch beim Umweltschutz, im Bereich der Reaktorsicherheit sei schnell Unterstützung nötig.
Nr. 213: Gespräch Kohl mit Mitgliedern des amerikanischen Senats vom 12. März 1990. In: Deutsche Einheit, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1990], S. 26153
Mit der Schaffung des S. wurde der Verbesserung der Reaktorsicherheit und des Strahlenschutzes große Aufmerksamkeit gewidmet, ohne jedoch westliche Standards erreichen zu können.
Herbst, Andreas u. a.: Lexikon der Organisationen und Institutionen - A. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1994], S. 7457
Zitationshilfe
„Reaktorsicherheit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Reaktorsicherheit>, abgerufen am 19.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Reaktorphysik
Reaktorkessel
Reaktorkern
Reaktorkatastrophe
Reaktorgift
Reaktortechnik
Reaktorunfall
real
real denkend
Real-Time-System