Realeinkünfte

GrammatikSubstantiv · wird nur im Plural verwendet
WorttrennungRe-alein-künf-te · Rea-lein-künf-te (computergeneriert)
WortzerlegungrealEinkunft

Typische Verbindungen
computergeneriert

Angestellte Arbeiter

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Realeinkünfte‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dementsprechend hätten sich die Realeinkünfte der Arbeiter und Angestellten erhöht.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1957]
Gleichzeitig gingen jedoch die Realeinkünfte der Russen um 15 Prozent zurück.
Die Welt, 10.01.2000
Die ohnedies bescheidenen Erwartungen beim wirtschaftlichen Wachstum stehen in einem herausfordernden Widerspruch zu dem kaum gebremsten Verlangen nach ständig steigenden Realeinkünften und sozialen Absicherungen.
Die Zeit, 17.03.1978, Nr. 12
Zitationshilfe
„Realeinkünfte“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Realeinkünfte>, abgerufen am 24.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Realeinkommen
realdenkend
Realdefinition
Realbüro
Realbedingung
Realenzyklopädie
Realgar
Realgemeinde
Realgeschichte
realgeschichtlich