Realo, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Realos · Nominativ Plural: Realos
Worttrennung Re-alo · Rea-lo
formal verwandt mit real
Duden, GWDS, 1999 und DWDS

Bedeutung

Jargon Angehöriger der Partei der Grünen, der sich in seinen Grundsätzen (im Unterschied zum Fundamentalisten) an den realen Gegebenheiten orientiert
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein grüner, pragmatischer Realo
in Präpositionalgruppe/-objekt: zu den Realos zählen
mit Genitivattribut: die Realos der Partei
in Koordination: Realos und Fundis, Fundamentalisten, Linke
hat Präpositionalgruppe/-objekt: die Realos bei den Grünen, in der Fraktion, Partei
als Genitivattribut: der Flügel, das Lager der Realos
Beispiele:
Sprecher der Linken wie Ludger Volmer und Jürgen Trittin hatten den pragmatischen Realos vorgeworfen, sie rückten die Grünen in die Mitte des politischen Spektrums. [Berliner Zeitung, 06.09.1996]
Die linken »Fundis« wollen die Vermögenssteuer, die rechten »Realos« um Parteichef Cem Özdemir […] lehnen sie ab. [Bild am Sonntag, 13.11.2016, Nr. 63]
Mit dem Wettbewerb um die Spitzenkandidatur mühen sich alle Kandidaten um Profilierung und müssen zugleich darauf achten, sich dabei nicht zu sehr nur auf die Fundis oder die Realos zu stützen. [Süddeutsche Zeitung, 06.07.2016]
allgemeiner Während Präsident Barack Obama mit neuer Entschlossenheit zahlreiche Initiativen durchbrachte, zerfleischten sich die Republikaner im Kampf zwischen Fundis und […] Realos. [Der Standard, 25.09.2015]
Der Mann, der für die grünen Fundamentalisten wenn nicht vordenkt so doch vorfühlt, hat ein Pulver gemixt, welches die gelegentlichen Zweckbündnisse der Fundis mit den Ökosozialisten gegen die allzu reformerischen, allzu staatsbejahenden Realos im Handumdrehen auseinanderjagen muß. [konkret, 2000 [1985]]

letzte Änderung:

Thesaurus

Politik
Synonymgruppe
Realpolitiker (bei den Grünen)  ●  Realo  ugs., Jargon
Oberbegriffe
Assoziationen
  • auf dem Boden der Tatsachen · auf dem Boden der Wirklichkeit · ↗bodenständig · geerdet · ↗gefestigt · mit beiden Beinen auf der Erde stehen(d) · mit beiden Beinen im Leben stehen(d) · ↗natürlich · ↗nüchtern · ohne Allüren · ↗pragmatisch · praktisch veranlagt · realitätsbewusst · ↗ungekünstelt · ↗unkompliziert  ●  (ein Star etc.) zum Anfassen  fig. · mit Bodenhaftung  fig. · mit beiden Füßen (fest) auf dem Boden stehen(d)  fig. · ↗erdverbunden  geh.
  • alternativ (politisch) · links-alternativ · links-grün
Antonyme

Typische Verbindungen zu ›Realo‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Realo‹.

Zitationshilfe
„Realo“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Realo>, abgerufen am 17.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Realness
Reallohn
Reallexikon
Reallast
Realkredit
Realobligation
Realoption
Realphilosophie
Realpolitik
Realpolitiker