Rechenstunde

WorttrennungRe-chen-stun-de (computergeneriert)
WortzerlegungrechnenStunde
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Unterrichtsstunde im Rechnen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch darum wird es gehen bei den Rechenstunden am Tag der freien Schulen.
Der Tagesspiegel, 14.09.2004
In der Schule war ich fleißig ohne Zwang und machte meinem Lehrer namentlich in den Rechenstunden Freude.
Ostwald, Wilhelm: Lebenslinien. Eine Selbstbiographie, 3 Teile. In: Simons, Oliver (Hg.), Deutsche Autobiographien 1690 - 1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1927], S. 39464
In der nächsten Rechenstunde sollte ich mit den Drittklässlern das Einmaleins mit der Zahl sechs aufsagen, doch das konnte ich nicht.
Die Zeit, 11.12.2000, Nr. 50
Da kam ich zum Beispiel in eine Rechenstunde, wo der Lehrer sich gerade über einen kleinen Jungen geärgert hatte.
Benjamin, Walter: Ein verrückter Tag. In: Tiedemann, Rolf (Hg.), Aufklärung für Kinder, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1985 [1932], S. 192
Auch Rechenstunden erhielt ich bei einem Elementarlehrer an der Bürgerschule.
Müller-Jahnke, Clara: Ich bekenne. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1904], S. 9224
Zitationshilfe
„Rechenstunde“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Rechenstunde>, abgerufen am 18.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Rechenstift
Rechenstab
Rechenspiel
Rechenschieber
Rechenscheibe
Rechentafel
Rechentechnik
rechentechnisch
Rechenunterricht
Rechenverfahren