Rechnungswesen, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung Rech-nungs-we-sen
Wortzerlegung Rechnung-wesen
eWDG, 1974

Bedeutung

System zur Widerspiegelung, Kontrolle und Analyse des Prozesses der erweiterten Reproduktion

Thesaurus

Synonymgruppe
Buchhaltung · ↗Rechnungsführung · Rechnungswesen
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Rechnungswesen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Rechnungswesen‹.

Verwendungsbeispiele für ›Rechnungswesen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bereits seit drei Jahren sei das Rechnungswesen ihres Unternehmens auf den Euro eingestellt.
Die Welt, 02.07.2001
Außerdem gibt es noch zu wenig praktische Erfahrungen im zwischenbetrieblichen Rechnungswesen.
Der Tagesspiegel, 20.08.1999
Kapital hatte daher im Rechnungswesen der staatlichen Betriebe keinen Preis.
Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch - Z. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 7030
Fünfzehnjährig blutete ich erstmals, und es schien ihr an der Zeit, mich in das Rechnungswesen einzuführen.
Morgner, Irmtraud: Leben und Abenteuer der Trobadora Beatriz nach Zeugnissen ihrer Spielfrau Laura, Berlin: Aufbau-Verl. 1974, S. 298
Das alles ging nicht ohne bürokratische Organisation und zusätzliches Personal für Planung, technische Konstruktion, Rechnungswesen, Aufsicht, Menschenauslese und Menschenführung.
Gurland, A. R. L.: Wirtschaft und Gesellschaft im Übergang zum Zeitalter der Industrie. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1960], S. 16764
Zitationshilfe
„Rechnungswesen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Rechnungswesen>, abgerufen am 20.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Rechnungsunterlagen
Rechnungstellung
Rechnungssumme
Rechnungsstellung
Rechnungsrat
recht
Recht suchend
rechtdenkend
rechtdrehend
Rechte