Rechtsanwendung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungRechts-an-wen-dung (computergeneriert)
WortzerlegungRechtAnwendung
eWDG, 1974

Bedeutung

Beispiele:
die einheitliche Rechtsanwendung durch alle Gerichte sichert in der DDR das Oberste Gericht
die Einheit von Sachverhaltsaufklärung und Rechtsanwendung

Typische Verbindungen
computergeneriert

Einheitlichkeit Rechtslage einheitlich falsch fehlerhaft unrichtig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Rechtsanwendung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vor allem bedarf es einer klaren Trennung von Rechtsanwendung und Übernahme politischer Verantwortung.
Die Zeit, 17.05.2010, Nr. 20
Das Datum der Baufertigstellung oder der Übergabe ist hingegen für die Rechtsanwendung nicht entscheidend.
Die Welt, 27.06.2005
In Zeiten der Studentenbewegung nannte man diese Ungleichheit der Rechtsanwendung »Klassenjustiz« - etwas ungenau, aber traditionsbewußt.
Hannover, Heinrich: Die Republik vor Gericht 1954 - 1974, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2001 [1998], S. 375
Daß diese Aufgabe der Rechtsbildung die der Rechtsauslegung und Rechtsanwendung in besonderen Fällen nicht ausschloß, liegt auf der Hand.
Elliger, K.: Richter in Israel. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1961], S. 31903
Die Väter des Grundgesetzes hatten sich in der ursprünglichen Fassung des Artikels 95 eine Superinstanz der Bundesrepublik vorgestellt, die für einheitliche Rechtsanwendung sorgen sollte.
o. A. [Kü.]: Gemeinsamer Senat. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1974]
Zitationshilfe
„Rechtsanwendung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Rechtsanwendung>, abgerufen am 21.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Rechtsanwender
Rechtsanwaltskollegium
Rechtsanwaltskanzlei
Rechtsanwaltskammer
Rechtsanwaltsgehilfe
Rechtsauffassung
Rechtsaufsicht
Rechtsausfall
Rechtsauskunft
Rechtsauskunftsstelle