Rechtsausleger, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungRechts-aus-le-ger
WortzerlegungrechtsAusleger
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Boxer mit Rechtsauslage

Typische Verbindungen
computergeneriert

boxen stramm

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Rechtsausleger‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Tiger will Hall auch stoppen, denn gegen Rechtsausleger boxt er besonders gern.
Bild, 17.08.2001
Mancher mag eben auch nach dem Triumph der Rechtsausleger nicht rechnen müssen.
Die Zeit, 23.06.1989, Nr. 26
Den 27 Jahre alten Rechtsausleger boxen zu sehen, ist eine Augenweide.
Die Welt, 28.11.2005
Rechtsausleger sind es gewöhnt, gegen Linksausleger zu boxen, umgekehrt ist das nicht so.
Süddeutsche Zeitung, 22.11.1996
Das zeigt, wie gering das Vertrauen in die öffentlichen Pflichtversicherungen geworden ist, verkündet freudig der Rechtsausleger Haider.
konkret, 1991
Zitationshilfe
„Rechtsausleger“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Rechtsausleger>, abgerufen am 11.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Rechtsauslage
Rechtsauskunftsstelle
Rechtsauskunft
Rechtsausfall
Rechtsaufsicht
Rechtsausschuss
Rechtsaußen
Rechtsausübung
Rechtsbasis
Rechtsbegriff