Rechtsausschuss, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungRechts-aus-schuss
WortzerlegungRechtAusschuss1
Ungültige SchreibungRechtsausschuß
Rechtschreibregeln§ 2
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Ausschuss für Rechtsfragen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich habe im Rechtsausschuss selbst erlebt, dass wir die Prüfung einzelner Gesetze abgelehnt haben.
Die Zeit, 14.12.2006, Nr. 51
Der Rechtsausschuß ist zu der Erkenntnis gekommen, daß in einem Fall die medizinische Hilfe zu spät erteilt worden ist.
Die Welt, 11.11.2004
Ich war nur ein paar Minuten anwesend, des Rechtsausschusses halber.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1954. In: ders., So sitze ich denn zwischen allen Stühlen, Berlin: Aufbau-Verl. 1999 [1954], S. 450
Die Auswahl der Stelle für den Artikel innerhalb des Grundgesetzes habe man dem Rechtsausschuß überlassen wollen.
Böckenförde, Ernst-Wolfgang: Die Organisationsgewalt im Bereich der Regierung, Berlin: Duncker u. Humblot 1964, S. 313
Erste Hoffnung auf den Preis gab mir das Photographiertwerden vor der Thür des Rechtsausschusses.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1952. In: ders., So sitze ich denn zwischen allen Stühlen, Berlin: Aufbau-Verl. 1999 [1952], S. 311
Zitationshilfe
„Rechtsausschuss“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Rechtsausschuss>, abgerufen am 11.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Rechtsausleger
Rechtsauslage
Rechtsauskunftsstelle
Rechtsauskunft
Rechtsausfall
Rechtsaußen
Rechtsausübung
Rechtsbasis
Rechtsbegriff
Rechtsbehelf