Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Rechtschreibregel, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Rechtschreibregel · Nominativ Plural: Rechtschreibregeln · wird meist im Plural verwendet
Nebenform seltener Rechtschreiberegel · Substantiv · Genitiv Singular: Rechtschreiberegel · Nominativ Plural: Rechtschreiberegeln
Aussprache [ˈʀɛçtʃʀaɪ̯pˌʀeːgl̩] · [ˈʀɛçtʃʀaɪ̯bəˌʀeːgl̩]
Worttrennung Recht-schreib-re-gel · Recht-schrei-be-re-gel
Wortzerlegung rechtschreiben Regel
DWDS-Vollartikel

Bedeutung

formulierte Vorschrift, gemäß der ein sprachlicher Ausdruck zu schreiben ist
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: die reformierten, geltenden Rechtschreibregeln
in Präpositionalgruppe/-objekt: nach den [neuen] Rechtschreibregeln unterrichten; zu den [alten] Rechtschreibregeln zurückkehren
Beispiele:
1902 übernimmt die Schweiz die Rechtschreibregeln der II. Orthographischen Konferenz in Berlin. [Neue Zürcher Zeitung, 05.05.2017]
Werden Rechtschreibregeln im Unterricht vermittelt, so werden sie oft genug zu kurz geübt und kaum wiederholt. [Schusselfehler?, 19.07.2020, aufgerufen am 01.09.2020]
Schreibschwächere Schüler haben massiv Mühe, sich nach mehreren Jahren des lautgetreuen Schreibens plötzlich an Rechtschreiberegeln zu gewöhnen. [Luzerner Zeitung, 21.03.2019]
Aber es gab [bei der Reichsgründung 1871] […] noch mehr Unterschiede zwischen den Regionen, als das heute, wo wir alles durch die Perspektive eines selbstverständlich geeinten Deutschlands betrachten, vorstellbar ist. Beispielsweise galten in den verschiedenen Landesteilen unterschiedliche Rechtschreibregeln. [Welt am Sonntag, 03.06.2018]
Aufgabe: Formuliere eine Rechtschreibregel, die die Schreibung der folgenden Wörter deutlich macht: »Dackel, Wecker, Mücke, lecken, wackeln«. [Der Spiegel, 16.01.2015 (online)]
Nach der Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts[…] kommt der Einführung der Neuregelung der deutschen Rechtschreibung lediglich rechtliche Verbindlichkeit zu, soweit sie sich auf den Bereich der Schulen beschränkt. Personen außerhalb dieses Bereichs sind rechtlich nicht gehalten, die neuen Rechtschreibregeln zu beachten und die reformierte Schreibung zu verwenden. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 23.12.2002]
Die meisten Firmen haben bereits auf die neuen Rechtschreiberegeln umgestellt und erwarten das gleiche von den […] Bewerbern. [Der Tagesspiegel, 26.11.1999]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Rechtschreibregel‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Rechtschreibregel‹.

Zitationshilfe
„Rechtschreibregel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Rechtschreibregel>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Rechtschreibreform
Rechtschreibrat
Rechtschreibkontrolle
Rechtschreibfehler
Rechtschreiberegel
Rechtschreibregelung
Rechtschreibung
Rechtschreibungsfehler
Rechtschreibungsgesetz
Rechtschreibungsreform