Rechtschreibungsreform, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Rechtschreibungsreform · Nominativ Plural: Rechtschreibungsreformen · wird selten im Plural verwendet
Aussprache [ˈʀɛçtʃʀaɪ̯bʊŋsʀeˌfɔʁm]
Worttrennung Recht-schrei-bungs-re-form
Wortzerlegung RechtschreibungReform
eWDG und ZDL

Bedeutung

Beispiele:
die Rechtschreibungsreform sieht wichtige Änderungen der zur Zeit geltenden Regeln vorWDG
»In Deutschland weiß keiner mehr, wie man richtig schreibt«, so schrieb Thomas Steinfeld in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vom 26. Juli über die Folgen der Rechtschreibungsreform. Recht hat er: In seiner Kolumne bringt er es, tätig unterstützt von einer schludrigen Redaktion, auf sieben zum Teil gravierende Fehler. [Süddeutsche Zeitung, 07.08.2000]
Wer sich in Deutschland mit Sprache beschäftigen will, kommt nach wie vor nicht darum herum, sich um die Große [sic!] Rechtschreibungsreform und um die kleine Reform der Reform und um die Reformverweigerer zu kümmern. [Der Tagesspiegel, 25.10.2000]
Die ehemals deutsche Hafenstadt Apenrade, die seit der Abtretung Nordschleswigs an Dänemark (1920) »Aabenraa« heißt, will sich der amtlichen Rechtschreibungsreform, die vor einigen Jahren vom dänischen Parlament beschlossen wurde, nicht unterwerfen. [Der Spiegel, 28.08.1957]
Auch wer von radikalen Rechtschreibungsreformen wenig hält, fühlt sich ihnen doch zugetrieben, wenn er über so unsinnige Normierungen nachdenkt wie die, die Duden im Laufe der Jahrzehnte für die Groß‑ und Kleinschreibung von »Du« zusammengebastelt hat. [Die Zeit, 24.12.1982] ungewöhnl. Pl.

letzte Änderung:

Zum Originalartikel des WDG gelangen Sie hier.

Zitationshilfe
„Rechtschreibungsreform“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Rechtschreibungsreform>, abgerufen am 18.05.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Rechtschreibungsgesetz
Rechtschreibungsfehler
Rechtschreibung
Rechtschreibregelung
Rechtschreibregel
Rechtschreibungsregel
Rechtschreibwörterbuch
Rechtsdenken
Rechtsdenkmal
Rechtsdisziplin