Rechtslehrer

WorttrennungRechts-leh-rer
WortzerlegungRechtLehrer
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

veraltet Hochschullehrer auf dem Gebiet der Rechtswissenschaft

Typische Verbindungen
computergeneriert

Hochschule Rechtsanwalt bedeutend berühmt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Rechtslehrer‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Derartige Ausführungen eines Rechtslehrers in der Öffentlichkeit sind vielmehr unerhört.
Süddeutsche Zeitung, 16.04.1998
Selbst von unseren Rechtslehrern wird sie bis heute kontrovers diskutiert.
Die Zeit, 11.12.1987, Nr. 51
Mit überzeugenden Gründen ist diese irrige Ansicht des Reichsgerichts von zahlreichen Rechtslehrern widerlegt worden.
Berliner Tageblatt (Morgen-Ausgabe), 04.03.1909
Zu Verteidigern können die bei einem deutschen Gericht zugelassenen Rechtsanwälte sowie die Rechtslehrer an deutschen Hochschulen gewählt werden.
Zimmermann, Theo: Der praktische Rechtsberater, Gütersloh: Bertelsmann [1968] [1957], S. 902
Das wird dadurch gewährleistet, daß jeder Rechtslehrer nach Möglichkeit zugleich einen praktischen Rechtswahrerberuf ausüben soll, wozu ihm die Justiz Gelegenheit geben wird.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1943]
Zitationshilfe
„Rechtslehrer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Rechtslehrer>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Rechtslehre
Rechtsleben
rechtsläufig
rechtslastig
Rechtslage
Rechtslenker
rechtsliberal
Rechtsliberale
Rechtsmängel
Rechtsmasche