Rechtslenker

WorttrennungRechts-len-ker (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Kfz-Wesen rechtsseitig (vom rechten Vordersitz aus) gelenktes Kraftfahrzeug

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Neben den bislang von Tata gefertigten Rechtslenkern sollen dann die ersten Linkslenker über die Straßen rollen.
Der Tagesspiegel, 15.01.2005
Die US-Autoriesen bieten erst seit kurzem einige Rechtslenker an, vor den Investitionen in ein eigenes Vertriebsnetz drücken sie sich noch immer.
Süddeutsche Zeitung, 12.05.1995
Ohne konstruktive Veränderungen an Rahmenstruktur und Verkleidungen kann vom Links- zum Rechtslenker umgerüstet werden.
Süddeutsche Zeitung, 19.05.2001
Abweichend von der Version »Polar« enthält »Nordwind« einen Cupholder mit manuellem Schminkspiegel und getrennt dimmbarer Beleuchtung für den Beifahrer, gern auch für Rechtslenker.
Die Zeit, 06.10.2005, Nr. 41
Den Copen wird es auch in Deutschland nur als Rechtslenker geben
Bild, 23.05.2003
Zitationshilfe
„Rechtslenker“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Rechtslenker>, abgerufen am 21.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Rechtslehrer
Rechtslehre
Rechtsleben
rechtsläufig
rechtslastig
rechtsliberal
Rechtsliberale
Rechtsmängel
Rechtsmasche
Rechtsmaterie